Jubiläumskonzerte des Bezirksorchesters Werdenfels 2014

Der Bezirk Werdenfels beging mit zwei Konzerten des für diesen Anlass zusammengestellten Bezirksorchesters in Bad Kohlgrub und Wallgau den Abschluss der Feierlichkeiten zum 60-jährigen Jubiläum seines Bestehens.

Alfred Sperer führte fachkundig durch das Programm, Landrat Anton Speer überbrachte die besten Grüßen des Landkreises Garmisch-Partenkirchen und brachte die Wichtigkeit der Blasmusik in der Region zum Ausdruck. Für den MON sprach Max Kriesmair ein Grußwort und zeigte sich begeistert über den hohen Anteil an jungen Musikern in diesem Bezirksorchester.

Trotz zahlreicher musikalischer Verpflichtungen durch eine Vielzahl von in diesem Bezirk üblichen Kurkonzerten und anderen Auftritten mit ihren eigenen Kapellen fanden sich 45 Musikerinnen und Musiker aus dem gesamten Bezirk zusammen. Unter abwechselnder Leitung der beiden Bezirksdirigenten, Eduard Schönach und Angelika Maier, präsentierte sich das Orchester als homogener Klangkörper und zeigte nach 2004 erneut ein hohes musikalisches Niveau.

Nach Eröffnung mit „Des großen Kurfürsten Reitermarsch“ von Kuno Graf von Moltke stand mit Franz von Suppés „Leichter Kavallerie“ eine klassische Ouvertüre auf dem Programm, in deren Verlauf Werner Staab die Solokadenz auf der Klarinette brillant interpretierte. Mit der Polka „Immer wieder Blasmusik“ von Roland Kohler und dem „Panorama-Marsch“ von Thomas G. Greiner wurde das Publikum in die Pause geleitet.

Nicht weniger anspruchsvoll begann mit der „Unity Fanfare“ von Otto M. Schwarz der zweite Konzertteil, gefolgt von Michael Kamens „Robin Hood“ und dem Klanggemälde „Mountain Winds“ des jungen Tiroler Komponisten Martin Scharnagel. Technische Herausforderungen in Chuck Mangiones „Children of Sanchez“ meisterte das Orchester ebenso bravurös wie den Konzertmarsch „Domi Adventus“ von Alexander Pfluger.

Mit der „Isabell-Polka“ von Berthold Schick und Ernst Hoffmanns „Blauer Enzian“ ging ein anspruchsvolles und dem feierlichen Anlass mehr als würdiges Konzert zu Ende.  

Stefan Jahnke


Fotos: © Stefan Jahnke


« vorherige Nachricht

Infoseite Leistungsabzeichen

Vereinsverwaltung